Aktuelles

Im Rahmen des ERG-Unterrichts besuchte die erste Sek das Kloster Wurmsbach in der Nähe von Rapperswil und befasste sich unter anderem mit den Grundwerten des Christentums, dem Wert der Gemeinschaft und der Lebenswelt von Klosterfrauen. Diese stellten sich den Fragen der Jugendlichen und führten sie durch das Kloster. In einem Planspiel zum Thema Bergpredigt haben die Schülerinnen und Schüler erfahren, dass es gar nicht so einfach ist, sinnvolle Gesetze aufzustellen, welche sich auch sinnvoll umsetzen lassen.

mehr weniger

Heute hat traditionsgemäss die Semesterbeginnfeier stattgefunden. Wir konnten mitten im Jahr vier neue Lernende begrüssen.

mehr weniger

Domenik Kaiser von der Fachgruppe Jugend der Kantonspolizei AR hat die 1. Sek besucht und mit den Lernenden Fragen rund um Handys, Drogen und Gewalt besprochen.

mehr weniger

Die Zehnuhrpause ist soeben vorbei und die Jungs und Mädchen der 1. Sek. sind mit ihrem Werkstück beschäftigt. Im Entstehen ist der bekannte Ulmer Hocker von Max Bill.

mehr weniger

Was hat mich in meinem bisherigen Leben geprägt? Die Lernenden der 1. Sek haben als Freiarbeit ihre zehn wichtigsten Stationen auf vielfältige Weise dargestellt.

mehr weniger

Im Wahlfach Fotografie haben sich die Lernenden zu verschiedenen Aspekten der Lebenswelt Schule Gedanken gemacht

mehr weniger

In der Zehnuhrpause hat der Schülerrat der Sekundarschule warmen Punsch ausgeschenkt und Knabbereien offeriert.

mehr weniger

Zum zweiten Mal fand ein gemeinsamer Arbeitstag der Sekundar- und Primarschulen aus Trogen, Wald und Rehetobel statt. 31 Lehrerinnen und Lehrer der Zyklen 2 und 3 tauschten sich zu verschiedenen Themen aus und sprachen sich inhaltlich ab.

mehr weniger

Das Mentorat «Bildnerisches Gestalten» steht auch den Lernenden der Sek I offen.

mehr weniger

An der Sekundarschule Trogen-Wald-Rehetobel werden seit etwas mehr als einem Jahr die Fächer Deutsch, RZG (Räume, Zeiten, Gesellschaften) und NT (Natur und Technik) im Teamteaching unterrichtet.

mehr weniger

Wie viel Zucker hat es im Cola? Nützt diese Sonnencreme wirklich? Worin unterscheiden sich die diversen Mineralwasser?

mehr weniger

Am diesjährigen Sporttag trafen sich unsere Schülerinnen und Schüler zu einem Wettkampf der ganzen Welt.

mehr weniger

In Zusammenarbeit mit Dölf Looser von der PHSG hat sich die ganze 1. Sek an drei Projekttagen intensiv mit Teamarbeit und ihren Vor- und Nachteilen auseinandergesetzt.

mehr weniger

Die Klassen 2a und 3sa haben in einer Projektwoche mehrere Anti-Sucht-Werbespots erarbeitet, mit Unterstützung des erfahrenen Schauspielers und Regisseur Andreas Beutler aus Heiden.

mehr weniger
Jeder Rappen zählt!

Im Ramen des Projektunterrichts nahmen sich Dina und Noelle etwas Besonderes vor. Sie backten Kuchen, erstellten Informationsmaterial und sammelten dann in drei Gemeinden Geld.

mehr weniger

Das mobile Hightech-Labor mobiLLab der PHSG mit zwölf Arbeitsplätzen war zu Besuch in Trogen.

mehr weniger

Seit August besuchen Raphael, Michael, Äneas und Tobias aus Rehetobel und Trogen die Kantonsschule. Sie sind noch immer an der gleichen Schule, oder doch nicht? Im Gespräch versuchten wir den Veränderungen auf den Grund zu gehen.

mehr weniger

Im Rahmen des Projektunterrichts hatten die Lernenden der 3. Sekundarklassen den Auftrag in einer Gruppe eine gesamte, aus mehreren Gängen bestehende, Mahlzeit auf dem Feuer im Wald zuzubereiten.

mehr weniger

Ein guter Übergang von der Primar- zur Sekundarschule liegt uns Lehrkräften am Herzen und entsprechend sorgfältig gestalteten wir diesen schon bisher. Absprachen und Möglichkeiten zum Austausch sind bereits in unseren Jahresplanungen fixiert. Diesmal trafen wir uns allerdings zu einem gemeinsamen Arbeitstag, wo nebst konkreten Fragen der neue Lehrplan im Zentrum stand.

mehr weniger

Unterschiedlich wurde die erste Septemberwoche der Sekundarschule gestaltet: Einstieg in die Berufswahl, einander Kennenlernen, Schokolade herstellen oder Vertiefung der französischen Sprache waren Themen, welche mit viel Begeisterung die Tage füllten.

mehr weniger

Die Sekundarschule eröffnet das Semester unter dem Thema Vielfalt und setzt dieses auch direkt farbenfroh um, nachdem die neuen Erstklässlerinnen und Erstklässler offiziell an der Schule willkommen geheissen wurden.

mehr weniger

Zahlreiche Eltern, Verwandte und Bekannte erschienen, lachten und fieberten mit. Sämtliche Dialoge, Bühnenbilder, Requisiten und Tänze des Musicals «Zora 20.32» stammen von den Lernenden der Sekundarschule.

mehr weniger

Seit geraumer Zeit bereiten sich die Schülerinnen und Schüler der Sek TWR auf das alle drei Jahre stattfindende Musical vor.

mehr weniger

Im Rahmen der Abschlussarbeiten in der 3. Sek hat Jordan Sager aus Wald einen spannenden Krimi geschrieben.

mehr weniger

Derzeit finden sie wieder statt, die CS-Cup Spiele und die Unihockeyturniere. Sowohl die Jungs als auch die Mädchen zeigen vollen Einsatz. Am Mittwoch, 30. Mai nehmen sogar zwei Tischtennisteams der Klasse 2c (Lino, Pedro, Moritz, Fabian) am Schweizerischen Schulsporttag in Lausanne teil.

mehr weniger

Auf spielerische und kreative Weise setzten sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3sa in der Woche vom 19.03 bis 23.03 2018 im Projekt "Sehnsucht“ mit dem Thema "Sucht" auseinander.

mehr weniger

In der Theatergruppe befassten wir uns mit Gefühlen und stellten diese in einem Bild eingefroren dar.

mehr weniger

Traumhafte Schnee- und Wetterverhältnisse belohnten die 40 Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule Trogen - Wald - Rehetobel im Skilager in Sent. Trotz Schulferien, früh aufstehen, von Lehrpersonen umgeben sein und auch noch abwaschen und aufräumen – es hat sich gelohnt.

mehr weniger

Von der Band stimmig umrahmt, hat am Freitag die Semesterbeginnfeier stattgefunden. Die abwechslungsreichen und kurzweiligen Beiträge von Lernenden aus allen Klassen trugen zu einer sehr guten Stimmung bei. Beschwingt ging der Anlass am Mittag zu Ende.

mehr weniger